Herkunft der Zwergseidenhühner - Hühner Info Schweiz. - Hühner Info. ch || Info der Hühnerhaltung, Hühnerrassen, Hühner Zucht und Glückliche Hühner Schweiz.

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Herkunft der Zwergseidenhühner

Hühnerrassen Info > Seidenhühner Info > Seidenhühner Gutefragen > Zwergseidenhühner
Zwergseidenhühner Herkunft : Ostasien
Die Verzwergung der Zwergseidis erfolgte in Holland.
In älterer Fachliteratur, zwischen 1879 und 1922, werden ZwergSeidenhühner erwähnt.



Rassengeschichte : Die seit vielen Jahrhunderten gezüchteten „grossen Seidenhühner“ galten bis 1987 als Zwerghühnerrasse.
Beginn der Wiedererzüchtung um 1960 in Holland.

Form und Kopf : kurze Rückenlinie, nach hinten ansteigend. Stand mit kurzen Schenkeln, mittellange Läufen sehr tief. Aussenseite der Beine bis in die Aussenzehen befiedert. Fünfzehigkeit : die fünfte Zehe steht, gut getrennt von der vierten, etwas nach oben. Steuer- und Sichelfedern sind beim Hahn zum Grund hin in geschlossener Federfahne, am Ende weich und zerschlissen. Geschlossene Federn am inneren Teil der Hand- und Armschwingen. Schwärzlich blaue Farbe im Gesicht, am kleinen walnussförmigen Kamm und den Kehllappen. Kleine türkisblaue Ohrscheiben. Schwarzbraune Augen.

Farbschläge : wildfarbig, silbergrau, schwarz, weiss, gelb

Körpermasse : Hahn 600 gr. Henne 500 gr.
Ringgrösse : Hahn 12 Henne 12
Legeleistung : 80 Eier pro Jahr
Bruteier – Mindestgewicht : 28 gr. , weiss

Besonderheiten : eher zurückhaltende, ruhige Hühner, gute Glucken, Fliegen nicht.

 
www.hühner-info.ch
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü